DATENSCHUTZERKLÄRUNG (die „Erklärung“)

1. Überblick

Wizz Tours Ltd. (im Folgenden „Wizz Tours“ oder „wir“ oder „uns“ genannt), eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit der Unternehmensregisternummer 01-09-205337 und Sitz in 1103 Budapest, Kőér utca 2/A. Gebäude B. 4. Etage, Ungarn, Umsatzsteuernummer 25194841-2-42, E-Mail: [email protected], Telefon: 0900 19040449 , Website: www.wizztours.com, ist Verantwortlicher für Ihre personenbezogenen Daten und achtet besonders auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Die von Wizz Tours vorgenommene Datenverarbeitung ist mit den jeweiligen Datenschutzgesetzen der EU und Ungarns konform und wird in Übereinstimmung mit dieser Erklärung durchgeführt.

2. Die Informationen, die wir einholen, und wie wir Ihre Daten verwenden

2.1. Personenbezogene Daten

Die vorliegende Erklärung gilt für alle personenbezogenen Daten, die uns von Ihnen im Rahmen Ihrer Beziehung zu Wizz Tours zur Verfügung gestellt oder von uns im Zusammenhang damit erhoben und verarbeitet werden. Für die Zwecke dieser Erklärung steht der Begriff „personenbezogene Daten“ für alle Informationen, die sich auf Ihre Person beziehen und direkt oder indirekt Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen (insbesondere Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Kredit- oder Bankkartennummer, Informationen über Sonderbetreuung), sowie jegliche Bezugnahmen, die aus solchen Sie betreffende Informationen abgeleitet werden.

2.2. Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten

Bei der Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen oder der Dienstleistungen, die von Dritten auf unserer Website angeboten werden (z. B. wenn Sie mit der Buchung eines Flugs oder Luftverkehrsdiensts oder damit verbundenen Aktivitäten weitermachen), erheben wir personenbezogene Daten über Sie, die Sie uns (oder unserem Beauftragten) direkt zur Verfügung stellen oder die von uns erhoben werden, wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen oder Dienstleistungen Dritter auf unserer Website gebucht haben. Wizz Tours ist jedoch nicht dafür verantwortlich, wie Ihre Daten, sofern die Nutzung gestattet ist, von Dritten für deren eigene Zwecke genutzt werden. In diesen Fällen lesen Sie sich bitte deren Datenschutzrichtlinien durch, um weitere Informationen zu erhalten. Weitere Informationen über die Übermittlung von Daten an Dritte finden Sie unten in Ziffer 3.

2.3. Daten, die wir erheben und verarbeiten

Wir erheben und verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

(a) Daten über Sie (Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, können beispielsweise Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, finanzielle Daten und Kreditkarteninformationen, Beschreibung Ihrer Person und Foto oder besondere Anforderungen mit Blick auf Sondermahlzeiten oder besondere Unterstützung umfassen).

(b) Informationen über Dienstleistungen, die Sie erworben haben (ob direkt von uns oder von unserem Beauftragen erbracht).

(c) Einzelheiten zu Ihren Reisevorbereitungen (beispielsweise Einzelheiten zur Buchung und zu den zusätzlichen, von uns erbrachten Dienstleistungen).

(d) Einzelheiten dazu, wie Sie unsere Website, Callcenter oder Apps nutzen: Sie stellen uns beispielsweise Informationen über Ihre Person zur Verfügung, wenn Sie Formulare auf unserer Website ausfüllen, Reiseleistungen suchen, eine Bestellung auf unserer Website aufgeben. Wir erheben automatisch Daten darüber, wie Sie unsere Website nutzen. Dies umfasst technische Informationen wie die Internetprotokoll-Adresse (IP-Adresse), über welche die Verbindung zwischen Ihrem Computer und dem Internet aufgebaut wird, Ihre Login-Daten, Art und Version des Browsers, Zeitzoneneinstellung, Arten und Versionen von Browser-Plug-ins, Betriebssystem und -plattform sowie Informationen über Ihren Besuch, einschließlich des vollständigen Internetadressen-Clickstreams (URL) (also die Abfolge von Seitenaufrufen) zu, auf und von unserer Website (mit Datum und Uhrzeit), Produkte, die Sie sich angesehen und nach denen Sie gesucht haben, Reaktionszeiten in Verbindung mit Seitenaufrufen, Download-Fehler, Dauer der Besuche auf bestimmten Seiten, Informationen über die Seiten-Interaktion (wie beispielsweise das Scrollen, Klicken und Bewegen des Mauszeigers über ein Symbol) sowie Methoden zum Verlassen der Seite und Telefonnummern, die bei der Kontaktaufnahme mit unserer Kundendienstnummer zum Einsatz kamen).

(e) Informationen über Kommunikationen zwischen Ihnen und unseren Mitarbeitern: Wir können Informationen über Sie erhalten, wenn Sie eine der anderen von uns betriebenen Websites nutzen oder andere von uns angebotene Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Wir arbeiten auch eng mit Dritten zusammen (beispielsweise mit Geschäftspartnern, Unterauftragnehmern im Zusammenhang mit technischen Dienstleistungen, Zahlungsabwicklungs- und Lieferdienst-leistungen, Werbenetzwerken, Anbietern von Analysediensten, Informationsanbietern im Zusammenhang mit Suchen, Wirtschaftsauskunfteien) und erhalten von diesen möglicherweise Informationen über Sie. Weitere Informationen dazu unten in Ziffer 3.

(f) Unter bestimmten Umständen müssen wir auch Ihre sensiblen personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie besondere Unterstützung (wie beispielsweise die Bereitstellung von Sauerstoff) von uns anfordern oder wenn Sie uns Informationen über Ihre Flugtauglichkeit (wenn Sie beispielsweise schwanger sind) zur Verfügung stellen, um zu gewährleisten, dass wir Ihrer Bitte um besondere Unterstützung entsprechen können, oder wenn Sicherheitsgründe dafür vorliegen.

2.4. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

2.4.1. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

(a) Für die Bereitstellung der Dienstleistungen, die Sie von uns erworben haben, oder zur Unterstützung des Kaufs von Dienstleistungen oder Produkten Dritter auf unserer Website, über unsere App oder über unser Callcenter (für diesen Zweck verwendete Daten umfassen alle Daten, die im Verlauf des Buchungsprozesses erhoben werden, wie beispielsweise Name des Passagiers, Staatsangehörigkeit, Geschlecht, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Angaben zu Kredit- oder Bankkarten, Informationen über Sonderbetreuung, Angaben zum Flug, Bestätigungsnummer, Geburtsdatum, Geburtsort, Angaben aus den Reiseunterlagen und Account-Nummer bei Wizz).

(b) Für Zwecke der Direktwerbung zur Bereitstellung von Dienstleistungen und Angeboten, die auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind (siehe nachstehende Ziffer 2.4.2.).

(c) Für die Verbesserung unserer Dienstleistungen (siehe nachstehende Ziffer 2.4.2.).

(d) Für die Kommunikation mit Ihnen (beispielsweise, um Ihnen Erinnerungsmails oder Mitteilungen über etwaige Änderungen zu senden) (für diesen Zweck verwenden wir personenbezogene Daten wie beispielsweise Name und Kontaktangaben).

(e) Für sonstige verwaltungstechnischer Zwecke (insbesondere Buchhaltung und Rechnungsstellung, Wirtschaftsprüfung, Bestätigung von Kreditkarten oder sonstigen Zahlungskarten, Überprüfung zur Betrugsbekämpfung; einschließlich der Inanspruchnahme von Recherchen von Wirtschaftsauskunfteien und Überprüfungen zur Validierung von Zahlungskarten), Einreise- und Zollkontrolle, für Zwecke in Verbindung mit Sicherheit, Gesundheit, Verwaltung und Recht sowie für die Systemprüfung, wartung und entwicklung (wir können die von uns über Sie erhobenen Daten in angemessener Weise dafür verwenden).

(f) Für die Erfüllung unserer Pflichten, die sich aus zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen Verträgen ergeben.

2.4.2. Cookies und Direktwerbung

Während der Nutzung unserer Website werden von Ihrem Browser Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt. Für weitere Informationen über die von Wizz Tours eingesetzten Cookies klicken Sie bitte hier. Es ist unser Ziel, den Besuchern das auf unserer Website anzubieten, was von ihnen gesucht wird, und ihnen die Werbemitteilungen zur Verfügung zu stellen, die am relevantesten für sie sind. Um dieses Ziel zu erreichen, können wir Ihre Daten für Analysezwecke, für Qualitätsverbesserungen, für die Entwicklung von Dienstleistungen, für die Verbesserung der Leistung der Website, für die Bestimmung des Erfolgs unserer Werbekampagnen oder für die Bereitstellung von Dienstleistungen, die auf Ihren Bedarf zugeschnitten sind, verwenden. Zu diesen Zwecken können wir Ihre nicht persönlich identifizierbaren Daten, wie insbesondere anonyme demografische Daten und Daten zum Online-Verhalten, an unsere Vertragspartner (z. B. an die in Ziffer 3 aufgeführten Drittanbieter) übermitteln. Wir speichern Daten, die von Ihrem Browser und Gerät im Verlauf des Buchungsprozesses an unsere Website übermittelt werden. Diese Daten werden nur in aggregierter und nicht persönlich identifizierbarer Form an Dritte weitergegeben.

Sie erhalten u. U. Sonderangebote von uns, wenn Sie sich mit dem Erhalt solcher Mitteilungen einverstanden erklärt haben, beispielsweise wenn Sie unseren Newsletter abonniert oder wenn Sie uns im Rahmen einer Teilnahme an einem Preisausschreiben oder der Anmeldung für eine Werbeaktion Ihre Daten zur Verfügung gestellt haben. Sie erhalten im Falle eines Abonnements unseres Newsletters oder der Bereitstellung Ihrer Daten wie vorstehend angegeben Direktwerbemitteilungen von uns, einschließlich Direktwerbung oder Sonderangeboten von Wizz Tours oder von unseren Vertragspartnern. Um Ihnen solche Direktwerbemitteilungen/Sonderangebote zu senden, werden wir die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten: Name und E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer.

Darüber hinaus können wir vorbehaltlich Ihrer Einwilligung Ihre Daten in Verbindung mit getätigten Käufen und Ihrer Nutzung unserer Website und Dienstleistungen für Zwecke des Profiling verarbeiten, um die Dienstleistungen, Angebote und/oder Werbeaktionen bestimmen zu können, die von Interesse für Sie sein könnten, und um Ihnen auf Sie abgestimmte Kommunikationen zukommen zu lassen. Zu diesem Zweck können wir Ihre in Ziffer 2.3. b)-d) angegebenen Daten sowie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer verarbeiten.

2.5 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf der folgenden Rechtsgrundlage:

  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in Ziffer 2.4.1 (a), (d)-(f) angegebenen Zwecke ist notwendig für die Erfüllung des zwischen uns abgeschlossenen Vertrags oder zur Durchführung der von Ihnen angeforderten vorvertraglichen Maßnahmen (gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO);
  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in Ziffer 2.4.1 (e) angegebenen Zwecke kann notwendig sein, damit wir unseren rechtlichen Verpflichtungen (gemäß Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) nachkommen oder unsere berechtigten Interessen (gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) wahren können, was den Schutz unserer Rechte und unseres Vermögens (einschließlich unseres IT-Systems) oder der Rechte und des Vermögens von Dritten, das Feststellen und Verhindern von Betrugsfällen oder sonstigen Straftaten sowie entsprechende Ermittlungen und die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen umfasst.
  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in Ziffer 2.4.1. (b)-(c) angegebenen Zwecke beruht auf Ihrer Einwilligung (gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Zusätzlich zu den vorstehend gemachten Angaben ist die Rechtsgrundlage für das Verarbeiten Ihrer sensiblen Daten Ihre Einwilligung (gemäß Art. 9 Abs. 1 a) DSGVO).

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist freiwillig. Stellen Sie Ihre personenbezogenen Daten jedoch nicht zur Verfügung, kann das bedeuten, dass wir nicht in der Lage sein werden, die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen oder Teile davon zu erbringen. Beachten Sie bitte, dass Sie unter diesen Umständen keine Stornierung vornehmen und keine Erstattung von bereits geleisteten Beträgen fordern können.

Beruht die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer Einwilligung für Zwecke der Direktwerbung (einschließlich Profiling), haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit frei zu widerrufen. Beachten Sie bitte, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie können den Newsletter jederzeit und ohne Angabe von Gründen kostenlos über Link oder den in jedem Newsletter angegebenen Link abbestellen oder ein Schreiben an die folgende Adresse senden: 1103 Budapest, Kőér utca 2/A, Gebäude B, 4. Etage, Ungarn.

Beruht die Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten auf Ihrer Einwilligung, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Beachten Sie jedoch bitte, dass wir möglicherweise nicht in der Lage sein werden, Ihnen die angeforderte besondere Unterstützung zukommen zu lassen, wenn Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten widerrufen. Wir weisen außerdem darauf hin, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

3. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

3.1

Ihre personenbezogenen Daten werden möglicherweise innerhalb der Wizz Air Group geteilt, wenn dies aus Gründen der Buchhaltung oder für finanzielle oder organisatorische Zwecke und/oder zur Erfüllung des zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen Vertrags erforderlich ist. Weitere Informationen über die Wizz Air Group finden Sie hier: hier klicken. Darüber hinaus kann die Übermittlung Ihrer Daten an andere Parteien notwendig sein, um die reibungslose Bereitstellung von Produkten, Dienstleistungen und Informationen, die Sie angefordert haben, zu gewährleisten.

3.2

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an die nachfolgend angegebenen Kategorien Dritter für die in dieser Erklärung angegebenen Zwecke übermitteln:

  • Drittanbieter, deren Dienstleistungen (wie beispielsweise Versicherung, Transferleistungen) Sie auf unserer Website, in unserer App oder über unser Callcenter erworben haben.
  • Fluggesellschaften und Hotelanbietern, deren Dienstleistungen im von Ihnen gekauften Paket enthalten sind.
  • Kreditkartenunternehmen und Zahlungsdienstleistern für die Verarbeitung der von Ihnen auf unserer Website, in unserer App oder über unser Callcenter initiierten Bezahlvorgänge.
  • Dritte, die Kundenbefragungen in unserem Auftrag durchführen.
  • Andere Drittanbieter, die von uns u. a. mit der Datenverarbeitung beauftragt werden.
  • Dritte, wie beispielsweise Anwaltskanzleien und Gerichten, zur Durchsetzung oder Erfüllung von Verträgen mit Ihnen.
  • Staatliche Stellen oder Strafverfolgungsbehörden, wie beispielsweise Polizei oder Regulierungsbehörden, auf deren Anfrage und nur im von dem anwendbaren Recht geforderten Umfang oder um unsere Rechte oder die Sicherheit unserer Kunden, Mitarbeiter und Vermögenswerte zu schützen.

3.3

Drittanbieter. Beim Kauf einer Dienstleistung von einem Drittanbieter auf unserer Website, in unserer App oder über unser Callcenter übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten, um die Kaufabwicklung zu unterstützen.

Die Datenverarbeitung durch diese Dritten kann auch deren eigenen Datenschutzrichtlinien unterliegen. Lesen Sie sich bitte die Datenschutzrichtlinien direkt auf der Website dieser Dritten durch, um weitere Informationen über deren Datenverarbeitungspraktiken zu erhalten. Wir weisen darauf hin, dass wir jegliche Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien ablehnen. Unter bestimmten Umständen müssen sowohl unsere Bedingungen und unsere Datenschutzrichtlinie als auch die des Dritten akzeptiert werden, bevor die jeweilige Dienstleistung erbracht werden kann.

Darüber hinaus erhalten wir auch Informationen über Sie von Dritten, beispielsweise wenn Sie an einem Treueprogramm teilnehmen.

Im Falle einer Buchung auf dieser Website werden Ihre Daten an die Fluggesellschaft weitergegeben und müssen u. U. auch an andere Unternehmen der Wizz Air Group (z. B. an unsere Tochtergesellschaften oder unsere Konzernspitze und deren Tochtergesellschaften) oder Zulieferer (wie beispielsweise Hotelanbieter) weitergegeben werden, damit diese Unternehmen den Platz im Flugzeug und alle anderen Produkte oder Dienstleistungen bereitstellen können, die Sie erworben haben. Wir können Ihre Daten auch offenlegen gegenüber (i) allen relevanten Dritten, die die Reiseleistungen oder sonstige bei ihnen in Auftrag gegebenen Dienstleistungen anbieten, (ii) staatlichen Organen und sonstigen Behörden, an die wir Ihre Daten aufgrund rechtlicher Bestimmungen weitergeben müssen (z. B. Grenzbehörden der Länder, die Sie besuchen wollen) und (iii) relevanten Dritten zur Verhinderung von Betrug und zur Verringerung des Kreditrisikos. Wir können von diesen Dritten auch Daten erhalten.

Weitere Informationen über die Datenübermittlung an Dritte/von Dritten finden Sie unter hier klicken.

3.4

Callcenter. Wir beauftragen Drittanbieter mit der Bereitstellung von Callcenter-Leistungen für uns. Das Callcenter verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der vorliegenden Erklärung. Das Telefonat wird aufgezeichnet und kann mit anderen Buchungsdaten in Verbindung gebracht werden, um die Qualität zu gewährleisten und mögliche zukünftige Beschwerden zu bearbeiten. Beschwerden, die auf elektronischem Wege, auf dem Postweg oder als E-Mail eingehen, werden ebenfalls archiviert und können mit anderen Buchungsdaten in Verbindung gebracht werden, um etwaige zukünftige Beschwerden zu bearbeiten.

3.5

Grenzschutz- und Einreisebehörden. In bestimmten Ländern sind die Fluggesellschaften gesetzlich verpflichtet, den Grenzschutzbehörden Zugriff auf Buchungs- und Reisedaten zu gewähren. Daher können alle Daten, die wir über Sie und Ihre Reisevorkehrungen haben, gegenüber den Grenzschutz- und Einreisebehörden des Landes offengelegt werden, aus dem Sie abreisen oder in das Sie einreisen.

Darüber hinaus fordern die Gesetze mehrerer Länder, dass die Fluggesellschaften vor der Einreise oder Ausreise die Passdaten und damit verbundene Informationen über alle Passagiere erheben. In diesem Fall stellt Wizz Tours diese Informationen der Fluggesellschaft zur Verfügung, die sie wiederum an die jeweiligen Grenzschutz- und Einreisebehörden weiterleitet.

4. Internationale Übermittlung personenbezogener Daten

Wir können gezwungen sein, Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger zu übermitteln, die sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“) befinden. Diese Empfänger können sich in Ländern befinden, für welche kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission des im Drittland bestehenden Datenschutzniveaus vorliegt. Wir haben in Bezug auf Datenübermittlungen in solche Länder geeignete Vereinbarungen für die Datenübermittlung mit den Empfängern abgeschlossen, welche Standardvertragsklauseln beinhalten, die von der Europäischen Kommission zum Schutz der übermittelten personenbezogenen Daten (gemäß Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO) erlassen worden sind. Sie können weitere Informationen über diese Datenübermittlungsvereinbarungen oder Kopien davon anfordern, indem Sie uns über die in dieser Erklärung angegebenen Kontaktangaben kontaktieren.

5. Sicherheit

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unbeabsichtigter oder unrechtmäßiger Vernichtung, unbeabsichtigtem Verlust, Veränderung, unbefugter Offenlegung von bzw. unbefugtem Zugang zu personenbezogenen Daten zu gewährleisten, insbesondere wenn die Verarbeitung die Übermittlung von Daten über ein Netzwerk umfasst, sowie zum Schutz vor jeglicher sonstigen Form von unrechtmäßiger Verarbeitung. Wir achten insbesondere auf die sichere Übermittlung personenbezogener und finanzieller Daten. Diese Daten werden über verschlüsselte Kanäle mit Unterstützung von hochmoderner SSL-Technologie (Secure Socket Layer) von Ihrem Computer an den Buchungsserver von Wizz Tours übermittelt.

6. Datenspeicherung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies für die Erfüllung des Zwecks notwendig ist, zu dem sie erhoben wurden. Im Allgemeinen gelten die folgenden Speicherfristen:

(a) Außer im Falle von Daten, die in Unterlagen enthalten sind, die für Buchhaltungszwecke erforderlich sind, werden die Daten, die für die in Ziffer 2.4.1. (a), (d)-(f) angegebenen Zwecke erhoben werden, für einen Zeitraum von 5 Jahren nach der Erfüllung des zwischen uns abgeschlossenen Vertrags gespeichert (d. h. der Löschung Ihres Accounts bei WizzTours).

(b) Unterlagen, die für Buchhaltungszwecke erforderlich sind (und die darin enthaltenen Daten), werden für einen Zeitraum von 8 Jahren ab Abschluss des jeweiligen Geschäftsjahres gespeichert.

(c) Die Daten, die für in Ziffer 2.4.1. (b)-(c) angegebene Zwecke erhoben werden, werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung gespeichert.

In Bezug auf obigen Punkt (c) weisen wir darauf hin, dass wir die folgenden Daten nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung für einen Zeitraum von 5 Jahren speichern werden, damit WizzTours die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze nachweisen kann: Datum der Erteilung der Einwilligung, Datum des Widerrufs der Einwilligung sowie E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, für die die Einwilligung erteilt wurde.

7. Ihre Rechte

Was die Datenverarbeitung gemäß DSGVO betrifft, haben Sie die folgenden Rechte und Ansprüche: (i) Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, (ii) Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, (iii) Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, (iv) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, (v) Recht auf Datenübertragbarkeit und (vi) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

(i) Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, und, ist dies der Fall, Auskunft über diese personenbezogenen Daten zu verlangen.

Das Recht auf Auskunft gilt – unter anderem – für die folgenden Informationen: die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden.

(ii) Recht auf Berichtigung: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten oder die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

(iii) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“): Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, und sind wir verpflichtet, diese personenbezogenen Daten zu löschen.

(iv) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall dürfen die jeweiligen personenbezogenen Daten nur für bestimmte Zwecke verarbeitet werden.

(v) Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

(vi) Widerspruchsrecht: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, und sind wir verpflichtet, die Verarbeitung dieser Daten einzustellen.

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung, einschließlich Profiling, zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke einstellen.

Wir weisen darauf hin, dass die vorstehenden Rechte keine uneingeschränkten Rechte sind und die Ausübung der vorstehenden Rechte gemäß den anwendbaren Datenschutzgesetzen bestimmten Bedingungen unterliegen kann.

Wenn Sie sich in Ihren Rechten bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten verletzt sehen, können Sie sich auch an die örtliche Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenden und eine Beschwerde einreichen. Sie können sich auch an die ungarische Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit wenden (Nemzeti Adatvédelmi és Információszabadság Hatóság, H-1125, Ungarn, Budapest, Szilágyi Erzsébet fasor 22/C.; Telefon: +36-1 391-1400; Fax: +36-1 391-1410; E-Mail: [email protected]).

Darüber hinaus können Sie gerichtliche Verfahren bei einem für den Sitz Ihres Unternehmens oder Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort zuständigen Gericht einleiten.

Wenn Sie sich auf unserer Website registrieren, gehen wir davon aus, dass Sie keine Einwände gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns haben, die Sie uns im Verlauf der Registrierung zur Verfügung stellen, damit Sie diese Daten bei der Vornahme weiterer Buchungen nicht erneut angeben müssen.

Ihre personenbezogenen Daten und die zwischen Ihnen und Wizz Tours abgeschlossenen Verträge werden in unserem Reservierungssystem gespeichert. Sollten Sie Informationen zu Ihrem Passagierdatensatz oder zu sonstigen von Wizz Tours gespeicherten Daten, über die Datenverarbeitung und (ggf.) die die Datenverarbeitung vornehmenden Organisationen wünschen oder Ihre vorstehenden Rechte ausüben wollen, dann kontaktieren Sie uns bitte über den folgenden Link.

8. Datenschutzbeauftragter

Die WizzAir Group hat einen Datenschutzbeauftragten auf Konzernebene („Datenschutzbeauftragter“) ernannt, der auch für die Datenverarbeitungsaktivitäten von Wizz Tours verantwortlich ist. Sollten Sie Fragen oder Bedenken haben, können Sie sich wie folgt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

E-Mail: [email protected]

Adresse: z. H.: DPO; Wizz Tours Ltd., Laurus Offices, Kőér Street 2/A, Gebäude B, H-1103 Budapest

9. Verschiedenes

Sie erhalten einen Bestätigungscode, wenn Sie eine Buchung vornehmen. Dieser erscheint in der Bestätigungsmail, die Sie nach der Buchung erhalten. Wir weisen Sie darauf hin, dass der Bestätigungscode stets vertraulich zu behandeln ist. Die Offenlegung Ihres Bestätigungscodes gegenüber anderen kann diesen Personen Zugriff auf Ihre Buchungsinformationen und Ihren Reiseplan über unser System gewähren.

Im Falle von Änderungen an dieser Datenschutzerklärung werden wir die aktualisierte Version auf unserer Website, wizztours.com, veröffentlichen.

Die Website wizztours.com beinhaltet Links zu anderen Websites, die dort der Einfachheit halber und zu Ihrer Information angegeben sind. Wir weisen darauf hin, dass diese Websites das Eigentum anderer Unternehmen und Organisationen sein und von diesen betrieben werden können und andere Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien haben. Wizz Tours hat keine Kontrolle über Informationen, Material, Produkte oder Dienstleistungen, die auf solchen Websites enthalten oder darüber aufrufbar sind, und übernimmt keine Verantwortung dafür.

Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem 25. Mai 2018.

Ihr Browser ist veraltet.

IE not supported

wizztours.com steht in Ihrem Browser nicht mehr zur Verfügung.
Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.